Saftige Schoko-Muffins mit flüssigem Schoko-Kern


Saftige Schoko-Muffins mit flüssigem Schoko-Kern

Saftige Schoko-Muffins mit flüssigem Schoko-Kern
Für dieses Rezept benötigt ihr eine unserer Schoko-Brownies-Backmischungen, 3 Eier, 100 g Butter und eine Tafel Vollmilch- oder Zartbitter-Schokolade.
Als erstes werden die Zartbitter-Schokoladendrops, die in der Backmischung enthalten sind, mit 100 g Butter im Wasserbad geschmolzen.
Währenddessen könnt ihr schonmal in einer Rührschüssel 3 Eier verquirlen. Als nächstes wird die lauwarme Schokoladenmasse zu den verquirlten Eiern dazugegeben und kurz mit dem Rührstab oder Mixer vermischt. Im letzten Schritt fügt ihr der Masse die Backmischung aus der Dose hinzu.

Jetzt kommen wir zum wichtigsten Teil
In diesem Rezept ist es wichtig, dass ihr die Brownie-Mischung in Muffinförmchen backt. Nachdem die Muffinförmchen befüllt wurden, kommt die Schokolade zum Einsatz. Ihr drückt nun 1-2 Schokoladenstücke pro Form in den Teig. Achtet darauf, dass dieses weder den Boden der Muffinform berührt, noch von oben sichtbar ist.
Die Schoko-Muffins werden bei 160 Grad Heißluft oder 180 -190 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten gebacken. Sie sollten schön fluffig sein. Nach dem Backen ist die Schokolade in den Muffins geschmolzen, wodurch ihr euren flüssigen Schoko-Kern erhaltet. Falls ihr nicht alle Schoko-Bomben direkt vernaschen wollt, könnt ihr die Übrigen vor dem nächsten Verzehr nochmal kurz für 3-5 Minuten im Ofen aufwärmen.

Doch lieber vegane Muffins?
Kein Problem! Anstatt der Butter könnt ihr ganz einfach die selbe Menge an veganer Margarine verwenden. Achtet darauf, dass auch nicht jede Margarine vegan ist.
Die Eier könnt ihr durch 1, 1/2 Bananen oder durch Ei-Ersatz eintauschen.

Unsere Schoko-Brownies-Backmischung findet ihr hier: https://www.lokalbar.de/produkt/schokobrownie-i-zartschmelzend-i-backmischung-bio/

Es gibt 1 Kommentar

Add yours